FAQ

You are here:
  • Welche Vorteile hat eine Vollverklebung mit Folie gegenüber einer Lackierung?

    Eine wichtige Entscheidungshilfe ist natürlich der Preis, denn eine Lackierung ist ca. 2 -3 mal teurer als eine Folierung. Somit könnten Sie ihr Fahrzeug mindestens zwei mal neu folieren lassen und sind dabei immer noch unter dem Preis einer Lackierung.

     

    Die von uns verwendeten Folien schützen ihren Originallack optimal vor Kratzern, Verblassung und Umwelteinflüssen, daher tragen Sie mit der Wahl der Fahrzeugvollverkebung optimal zur Werterhaltung bei.

     

    Das Design bestimmen Sie nach ihren Vorstellungen, egal ob ein- oder mehrfarbig, dezent oder kunterbunt, ihr Fahrzeug bleibt foliert, solange es ihnen gefällt und wenn Sie ein neues Design bevorzugen oder ihren Originallack wieder zum Vorschein bringen möchten, dann wird die Folie im Gegensatz zur Lackierung rückstandslos wieder entfernt.

  • Gibt es Unterschiede bei der Verarbeitung von Folie gegenüber einer Lackierung?

    Wir behalten uns vor, bei starken Wölbungen oder „schwierigen“ Segmenten die Folie in Teilen zu verarbeiten, dabei sind die sauberen Schnittkanten nur aus nächster Nähe sichtbar. Wir beraten allerdings vor der Montage gern die notwendigen Schnittführungen mit ihnen, somit gibt es keine „bösen“ Überraschungen.

  • Wie haltbar sind Folien am Fahrzeug?

    Wir verwenden nur hochwertige Folien für die Fahrzeugvollverklebung. Bei einer gewöhnlich normalen Nutzung können sie ca. 7 – 10 Jahre Freude an ihrem folierten Fahrzeug haben.  Kleine Kratzer können natürlich auch bei Folie wegpoliert werden, wir helfen ihnen bei Bedarf gern weiter.

  • Waschstrasse oder Handwäsche?

    Selbstverständlich können sie nach einer Fahrzeugvollverklebung auch wieder in die Waschstrasse fahren, allerdings sollten sie ihrem Fahrzeug eine Schonfrist von 3 Wochen nach Auslieferung gönnen. Die Folienhersteller empfehlen sogar eine Reinigung in der Waschstrasse, allerdings ist hierfür eine Textilwaschanlage besser geeignet als eine  Bürstenwaschanlage. Zur optimalen Pflege und Schonung verzichten sie hierbei bitte auf Heisswachs.

     

    Bei Hochdruckreinigern empfiehlt sich ein Mindestabstand von einem Meter, sollten sie ihr Fahrzeug polieren wollen, so verwenden sie bitte Politur, die wenig Schleifmittel und keinen Wachs enthält, stattdessen verwenden sie eine Politur, die silikon- oder teflonhaltig ist.

    Sollten sie jedoch die Handwäsche für ihr Fahrzeug bevorzugen, steht dies natürlich auch nichts im Weg.

  • Kann man eine Fahrzeugvollverklebung jederzeit wieder rückgängig machen?

    Selbstverständlich, denn hier liegt der Vorteil gegenüber einer Lackierung. Die Folie ist auch nach Jahren noch rückstandslos entfernbar. Mit unserer Erfahrung dauert eine „Wiederherstellung“ in der Regel ca. 1 Arbeitstag.

  • Was passiert, wenn die Folierung durch Schrammen oder einen Unfall beschädigt wurde?

    Ähnlich wie bei der Lackierung gibt es verschiedene Möglichkeiten um Schäden auszubessern. Je nach Beschädigung wird bereichsweise ausgebessert oder ggf. ganze Karosserieteile werden neu foliert. Wir beraten uns gern vor Arbeitsbeginn mit ihnen.

    Bei Unfällen sollten sie sich mit ihrem Versicherer in Verbindung setzen, in der Regel übernehmen die Versicherungen allerdings die Kosten für die Reparatur, auch bei Folie.

  • Welche Kosten entstehen durch eine Fahrzeugvollverklebung?

    Um ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag unterbreiten zu können würden wir ihr Fahrzeug in unseren Räumen gern besichtigen, die Preise variieren je nach Fahrzeugtyp und den von uns verwendeten Folien. Es gibt eine Vielzahl von Anbietern für Fahrzeugvollverklebungen, informieren sie sich bitte vor der Vollverklebung über alle wichtigen Details, gern können sie, durch uns folierte, Fahrzeuge nach Absprache besichtigen, um sich ein genaues Bild über unsere Arbeit zu machen. Nicht immer bestimmt der niedrigste Preis das beste Ergebnis und wir sind erst zufrieden, wenn sie zufrieden sind.